Weltverschwörung mit religiösen Zügen

Emotionale Musik und Bilder. Eine Vision von Frieden, intakter Natur, ganzheitlichem Gesundheitssystem, Gerechtigkeit, „sicheren Straßen“, hohem Wohlstand für alle und Freiheit. Das alles würde durch das „simple Prinzip“ erreicht, dass „der Schiedsrichter nicht Teil des Konfliktes sein darf“. Für Insider ist das der Hinweis auf die „satanische Elite“, die angeblich schon lange die Geschicke dieser... Weiterlesen →

Quo vadis erdsalz?

Als vor etwa 4 Wochen die Maßnahmen einsetzten und ich auch als Pastor auf einmal mit großen Umstellungen in meinem Arbeitsalltag konfrontiert war, war die Wiederbelebung dieses blogs ein naheliegender Schritt. Es half mir mit Gemeindemitgliedern in Kontakt zu bleiben und ich spürte auch wieder die Lust am Schreiben - und hatte, was nicht unwesentlich... Weiterlesen →

Weihnachten

Die Geschenke sind gekauft. Vanillekipferl liegen vor mir in einer Keksdose. Der Baumschmuck hängt an der Nordmanntanne. Ich sitze vor dem PC, habe noch ein paar Minuten Zeit um einen Blogeintrag zu schreiben. Was bedeutet mir Weihnachten eigentlich, frag ich mich? Seit ich im Studium Ingolf Dalferth gelesen habe, halte ich Weihnachten für ein historisch... Weiterlesen →

Eine Bibel – viele Theologien?

Als Student war ich zum Anfang meines Studiums sensibel für den Plural des Wortes Theologie, den ich oft von meinen Dozenten hörte. Die Bibel enthalte viele Theologien, sei keineswegs einheitlich, hieß es nämlich immer wieder. Das konnte ich damals nur schwer mit meinem damaligen Bibelglauben vereinbaren. Es dauerte eine Weile, bis ich mein Vorurteil über... Weiterlesen →

Sagen die Evangelien die Unwahrheit?

Im Gegensatz zu Jesus Christus hat die Bibel keinen Wahrheitsanspruch. Einen solchen kann sie zum einen gar nicht selbst formulieren, da den wenigsten Schriften, die in der Bibel landeten zur Zeit ihrer Abfassung klar war, dass sie einst zu einem heiligen Kanon der gesamten Christenheit gehören würden. Zum anderen ist sie in sich viel zu... Weiterlesen →

Warum es keine Hölle gibt

Eine glänzende Predigt mit Höllenbotschaft erlebte ich einmal als Austauschschüler in den USA. Bei unserer Abschlussfahrt des Senior-Jahrgangs stand auf einmal Tim auf und erhob das Wort. Als damals eher areligiöser Deutscher Jugendlicher war mir das schon etwas suspekt. Tim sah ein bisschen aus wie Tom Cruise, war sehr beliebt und in unserer Abschlusszeitung zu... Weiterlesen →

Ein Anfang

Vor  meinem sechsjährigen Studium der evangelischen Theologie an verschiedenen Deutschen Universitäten, fiel es mir leicht meinen Glauben in Worte zu kleiden. Ich schrieb einfach drauf los. Sechs Jahre evangelische Theologie. Die Koryphäe der Humanisten in Deutschland (weniger irreführend wäre der Begriff "Atheisten"), Michael Schmidt-Salomon, hörte ich einmal sagen, dass das beste Gegenmittel zu religiösen Überzeugungen... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑