Ihr holt ein Stück Himmel auf die Erde!

95 Prozent. Ich konnte es kaum glauben, als ich diese Zahl las. So viele befürworten in unserem Land die strengen Maßnahmen der Regierung, um das Coronavirus zurückzudrängen. Dabei gehört nur ein Bruchteil dieser Menschen selbst zur Risikogruppe. Es sind vielmehr etliche darunter, deren wirtschaftliche Basis nun von heute auf morgen wegbricht. Ganze Branchen liegen brach,... Weiterlesen →

Weihnachten

Die Geschenke sind gekauft. Vanillekipferl liegen vor mir in einer Keksdose. Der Baumschmuck hängt an der Nordmanntanne. Ich sitze vor dem PC, habe noch ein paar Minuten Zeit um einen Blogeintrag zu schreiben. Was bedeutet mir Weihnachten eigentlich, frag ich mich? Seit ich im Studium Ingolf Dalferth gelesen habe, halte ich Weihnachten für ein historisch... Weiterlesen →

Eine Bibel – viele Theologien?

Als Student war ich zum Anfang meines Studiums sensibel für den Plural des Wortes Theologie, den ich oft von meinen Dozenten hörte. Die Bibel enthalte viele Theologien, sei keineswegs einheitlich, hieß es nämlich immer wieder. Das konnte ich damals nur schwer mit meinem damaligen Bibelglauben vereinbaren. Es dauerte eine Weile, bis ich mein Vorurteil über... Weiterlesen →

Wer ist ein Christ?

Eine Paradedisziplin mancher Christen ist die Beurteilung, wer ein Christ ist und wer nicht - unabhängig davon, wie der Beurteilte sich selbst bezeichnet. Ich werde zum Beispiel von freikirchlich geprägten Christen oft gefragt, ob ich denn jetzt so richtig gläubig sei, oder ob ich einfach nur so Pfarrer werden will. Dass diese Frage zum einen... Weiterlesen →

Jesus, Nietzsche und die Crux mit der Sünde

Als ich vor einiger Zeit einen katholischen Gottesdienst im tiefsten Bayern besuchte, zuckte ich doch etwas zusammen: „Ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken durch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine große Schuld...“ murmelten die großteils älteren Leute, begleitet von dreimaligem Schlagen auf die Brust. Ein so ausdrückliches Schuldbekenntnis war ich als Protestant,... Weiterlesen →

„Islam kommt von Frieden“

Vor kurzem hatten wir einige Flüchtlinge zu Gast. Ich hatte ein gutes Gespräch mit einem Somalier über die Anschläge in Paris. Er war sichtlich erschüttert über den Anschlag. Es beschäftigte ihn sehr, dass die Terroristen all dies im Namen des Islams getan hatten, der auch seine Religion ist. Er erklärte mir, dass Islam sich von... Weiterlesen →

Bibel oder Jesus?

Um sich über den Glauben vernünftig verständigen zu können, muss man klären, auf welcher Grundlage eigentlich diskutiert wird. Ich habe sehr darunter gelitten, dass in einem meiner früheren Hauskreise (= Bibelgesprächstreffen) Diskussionen immer wieder ins Leere liefen, da alle Seiten unterschiedliche Voraussetzungen hatten. Auch in der Theologie ist die erste Frage, die nach den Voraussetzungen... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑